Jahresabschluss

//Jahresabschluss
Jahresabschluss2017-06-09T09:04:17+00:00

Garde-Icons3_04

Summa summarum

Der rech­ne­ri­sche Abschluss eines kauf­män­ni­schen Geschäfts­jahres stellt die finan­zi­el­le Lage und den Erfolg eines Unter­nehmens fest. Er ent­hält den Abschluss der Buch­hal­tung, die Zusam­men­stel­lung von Doku­men­ten zur Rech­nungs­le­gung sowie deren Prü­fung, Bestä­ti­gung und Ver­öf­fent­li­chung. Gemäß § 242 HGB besteht ein Jah­res­ab­schluss aus der Bilanz sowie Gewinn- und Ver­lust­rech­nung; bei Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten kommt laut § 264 HGB ein Anhang dazu. Man kann den Jah­res­ab­schluss um einen Lage­be­richt ergän­zen.

Klei­ne Gewer­be­trei­ben­de und Frei­be­ruf­ler sind nicht zur Erstel­lung eines Jah­res­ab­schlus­ses ver­pflich­tet; sie erstel­len in der Regel eine Ein­nah­men­über­schuss­rech­nung.

Neben dem Jah­res­ab­schluss kann es auch Zwi­schen­be­rich­te geben.

Unsere Leistungen im Einzelnen

  • Erstel­lung von Jah­res­ab­schlüs­sen nach Han­dels- und Steu­er­recht für Ein­zel­un­ter­neh­men, Per­so­nen­ge­sell­schaf­ten, Kapi­tal­ge­sell­schaf­ten, Stif­tun­gen sowie Ver­ei­ni­gun­gen wie Genos­sen­schaf­ten und Ver­ei­ne
  • Erstel­lung von Jah­res­ab­schluss­be­rich­ten
  • Erstel­lung von Ein­nah­men-Über­schuss-Rech­nun­gen
  • Erstel­lung von Eröff­nungs­bi­lan­zen, Zwi­schen- und Son­der­bi­lan­zen, Aus­ein­an­der­set­zungs- und Ergän­zungs­bi­lan­zen
  • Ermitt­lung von Kenn­zah­len
  • Plau­si­bi­li­täts­be­ur­tei­lun­gen (§ 18 KWG)
error: Content is protected !!